WIRKUNG Parivritta Trikonāsana

Gedrehtes Dreieck mit gestreckten Beinen Physische Wirkungen: Verbessert die Verdauung und stimuliert die Bauchorgane. Verbessert die Dehnbarkeit in der Wirbelsäule und den Hüftgelenken. Korrigiert die Haltung in Schultern und Nacken. Verbessert die Durchblutung. Tont die Sehnen in den Beinen, Schultern und der Wirbelsäule. Stärkt die Fußgelenke, die innere Rumpf-Muskulatur und Beine. Reduziert Stress. Hilft, die […]

WIRKUNG Utthita Trikonāsana

Dreieck mit gestreckten Beinen Physische Wirkungen Verbessert die Verdauung und stimuliert die Bauchorgane. Verbessert die Dehnbarkeit in der Wirbelsäule und den Hüftgelenken.  Korrigiert die Haltung in Schultern und Nacken. Verbessert die Durchblutung. Tont die Sehnen in den Beinen, Schultern und der Wirbelsäule. Stärkt die Fußgelenke, die innere Rumpf-Muskulatur und Beine. Reduziert Stress. Hilft, die Symptome […]

WIRKUNG Padangushtāsana / Padahastāsana

Tiefe Vorwärtsbeuge, Zehen gegriffen / Hände unter die Füsse Physische Wirkungen: Verbessert die Flexibilität von Waden, Hamstrings, Rückenmuskulatur & Fußgelenken. Verbessert die Durchblutung des Gehirns. Erleichtert Anspannung und Stress. Verbessert die Verdauung. Behandelt Osteoporosis. Alternative zu Shirshāsana (Kopfstand). Die Bauchorgane werden gekräftigt. Die Verdauungssäfte vermehren sich. Leber und Milz werden aktiviert. Gut gegen Blähungen und Magen-Darm-Probleme. […]