Danda (Sanskrit): Stock, Asana: Position

Physische Wirkungen:

  • Richtet Becken und Hüfte aus
  • Stärkt die Aufmerksamkeit auf die Mittelachse des Körpers
  • Aktiviert die Bandhas
  • Verbessert die Sitzhaltung
  • Hilft bei Angstzuständen und Stimmungsschwankungen
  • Lindert Atemnot und Erstickungsanfälle
  • Hilft bei verschleimten Atemwegen
  • Kräftigt die Brustmuskulatur
  • Stärkt Rücken und Beinmuskel
  • Dehnt die Bänder in den Beinen
  • Kräftigt die Bauchmuskulatur
  • Reguliert die Bauchorgane und strafft die Bauchdecke
  • Hilft bei arthritischen oder rheumatischen Beschwerden in den Knien und Fußgelenken

Gedehnte Muskeln:

  • Dehnt den Nacken, den unteren Rücken, die Rückseite der Oberschenkel, die Waden

Energetische Wirkung:

  • Bringt emotionale Stabilität und Willenskraft

Häufigste Fehler:

  • Der untere Rücken sinkt ein (unterstütze das Gesäß mit einem Keilpolster)
  • Der Rücken sinkt ein oder ist nicht gestreckt
  • Der Oberkörper sinkt nach hinten (richte den Oberkörper genau in einem rechten Winkel zu den Beinen aus)
  • der Kopf hängt nach vorne (senke zwar das Kinn ab, aber lasse den Hinterkopf in einer Linie mit dem Rücken)
  • Die Schultern ziehen hoch zu den Ohren (drücke die Hände in den Boden; wenn die Arme länger sind als der Oberkörper, lege die Hände etwas hinter den Hüften auf den Boden)
  • Der Schultergürtel ist gerundet (ziehe die Aussenkanten der Schultern nach hinten, Brustkorb zieht nach vorne)
  • Der untere Bauch ist nicht aktiviert (aktiviere alle drei Bandhas! Diese Position ist ideal, um Deine Aufmerksamkeit auf die Aktivierung der drei Bandhas zu richten: Jalandhara Bandha / der Kinnverschluß, Uddhiyana Bandha / Aktiviereung des unteren Bauches & Mula Bandha / Aktivierung des Beckenbodens) – halte Uddhiyana Bandha und Mula Bandha auch in den kommenden sitzenden Positionen und darüber hinaus aktiviert!

Einschränkungen:

  • Wenn Du im Sitzen zusammensinkst oder Asthmatiker bist, solltest Du den Rücken beim Üben dieser Asana an einer Wand anlehnen

Drishti (Blickpunkt): Nasagrai (Nase)

___________________________________________________

Quellen:

Yoga Anatomie 3D, Band 1 & 2, Ray Long, Riva Verlag, 3. Auflage, 2013

Yoga Anatomy, Leslie Kaminoff, Human Kinetics, Canada 2007

Ashtanga Yoga. Practice & Philosophy, Gregor Maehle, New World Library, California 2006

The Power of Ashtanga Yoga, Kino MacGregor, Shambala, Boston & London 2013

Yoga. Der Weg zu Gesundheit und Harmonie, B.K.S. Iyengar, Dorling Kindersley Verlag, München 2012

Back To Top