zeige haltung

> ZUM FOTOBLOG

‚Haltung‘ geht in seinem Wortsinn weit über das Einnehmen  bestimmter Körperpositionen hinaus. Dieses Wort, das sich so schwer in andere Sprachen übersetzen lässt, ohne dass es seine Vieldeutigkeit verliert, bedeutet nicht nur Ausrichtung und aufrechter Stand oder Gang, sondern bezeichnet auch eine Einstellung zum Leben. Deshalb scheint es mir ideal, um sehr viele Aspekte des Yoga – von der Āsana über das Verhältnis zum Umfeld und mir selbst, bis zur Verkörperung des Geistigen in der materiellen Welt – in einem einzigen Wort anklingen zu lassen.

Es hat aber auch biographische Gründe, warum mir dieses Wort und seine vielfältigen Bedeutungen so wichtig ist: es verbindet drei Bereiche meines Lebens, die für mich von gosser Bedeutung waren und sind: Fotografie, Philosophie und Yoga, die ich hier verbinden möchte.

Als Fotografin interessiert mich die Haltung, die in Portraits ans Licht der digitalen oder analogen Oberfläche hervortritt. > Portraits

Als Philosophin war und ist es die Haltung als ästhetische Einstellung zum Leben, wobei hier ‚ästhetisch‘ nicht nur ’schön‘ meint, sondern (vom  griechischen „Aisthesis‘) eine Wahrnehmung bezeichnet, die durch eine gewisse Distanz gekennzeichnet ist. Eine Distanz, die absieht vom Zweck einer Sache oder eines Gedankens und ihn als So-seiend einfach betrachtet. Aus dieser zweckfreien Betrachtung entsteht eine Haltung, die wie im Yoga zur Emanzipation, Autonomisierung oder Befreiung führt. ‚Ästhetische Autonomisierung als biomorper Prozess‘ 2009 Passagen-Verlag; ‚Denken im Affekt‘ (Beitrag zu Sammelband) 2010 > Passagen Verlag

Als Yogini und Yogalehrerin interessiert mich natürlich auch die Körperhaltung aber ebenso die Wirkungen der Āsana-Praxis auf allen existenziellen Ebenen..

Wie lässt sich dies nun verbinden?

Dieser Blog soll ein Versuch sein, die verschiedensten Bedeutungen von ‚Haltung‘ – in Hinblick auf Yoga als Āsana-Praxis, als Lebenseinstellung und als Philosophie darzustellen.

Ausserdem kann ich als Fotografin mit meiner Kenntnis der Yogapositionen das Medium dazu nutzen, Haltungen einzufangen und zu analysieren. Dies ist mein Angebot als Fotografin:

> ZEIGE HALTUNG

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.